Verjüngung

diegoldenepriesterin gefragt vor 2 Jahren

Liebe Laotse, lieber Nama’Him, OMAR TA SATT,
1000 goldene An’anasha für eure Antwort auf meine letzte Frage. Heute möchte ich über die Verjüngung eine Frage stellen.
Ich möchte in der Zukunft mir der Verjüngung der Menschen beschäftigen, und ich mache dazu „Experimenten” mit mir selbst 😊. Ich bemerkte, dass ich viel Altes loslassen muss dazu, dass die Zellen die verjüngenden Energien aufnehmen können. Die Verjüngung bleibt stehen an einem Punkt, und kann nur dann weitergehen, wenn ich wieder Lasten ablege. Ich wundere aber mich immer, dass meine Oberschenkel viel älter aussieht aus, als meine anderen Körperteile, und es sieht so aus, dass er die verjüngenden Energien überhaupt nicht aufnehmen kann. Könntest du bitte über den Grund dafür schreiben? Was ist das Grund dafür, dass die Körperteile auf verschieden Maß altern, und wie kann ich diese Körperteile dazu bringen, dass sie die verjüngende Energien aufnehmen können?
Danke sehr für deinen Antwort,
alles Liebe vom Herzen
die Goldene Priesterin

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 2 Jahren

Mein liebes geliebtes Seelenlicht. Laotse spricht und sendet die Botschaf zu dir in der unermesslichen Liebe.
 
Verjüngung, Erneuerung ist ein sehr wichtiger Vorgang für die Menschen in der Neuen Zeit, weil es an dem so alten Dogma kratzt, dass Tod und Vergänglichkeit unausweichlich wären. Dazu braucht es zum einen ein sehr hohes Bewusstsein und die Anbindung an die entsprechenden Energien. Doch vor allem tiefes Vertrauen und die hohe Form der Selbstliebe. So schlage ich dir etwas vor:
 
Stelle dich unbekleidet vor einen Spiegel und betrachte die Oberfläche deines Körpers an allen Stellen. Tue das aufmerksam und beobachte, zu welchen Bereichen deines Körpers du was fühlst. Wie ist es bei deinen Beinen? Was fühlst du? Ist die Liebe dazu ebenso groß wie zu allen anderen Bereichen deines Körpers?
 
Voller Liebe und Freundschaft dein Laotse – An’Anasha