Vergebung

Duftveilchen gefragt vor 8 Monaten

Ich wurde bis zu meinem 18. Lebensjahr auf das Schlimmste mißbraucht. Trotz über 30 Jahre der spirituellen Arbeit, auf den verschiedensten Ebenen, kann ich meinen Eltern nicht vergeben und kann ihnen gegenüber keine Liebe empfinden. Es wäre ein reines Lippenbekenntnis. Weißt Du einen Rat?
Ein ganz herzliches Dankeschön für die Antwort.

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 8 Monaten

Mein liebes hohes Seelenlicht, ich bin Laotse und begrüsse dich in der unermesslichen Liebe.

Vielleicht ist es ja gar nicht sinnvoll, deinen Eltern vergeben zu wollen? Da du ein sehr bewusstes Licht bist und längst erkannt hast, dass hinter allem, auch wenn es schmerzhaft ist, ein tieferer Sinn steht, dass du als Schöpfergeist, als hohes Licht in der Lage bist, dich selbst frei zu sprechen von dem dualen Spiel von Schuld und Sühne. Dich zu erheben, dein Licth leuten zu lassen.

Verbinde dich mit deinen kosmischen Eltern und spüre diese unermessliche Liebe, die heilt. Erkenne dich in der Weißen Priesterschaft der Neuen Zeit und finde deine Zugehörigkeit und wirke mit all deiner Liebe und all deinen Erfahrungen für die Menschen, die dich brauchen. Denn du wirst gebraucht. Und es wird ein Zeitpunkt kommen, an dem du erkennst, für was all das wichtig war und aller Schmerz wird vergehen und nur die Liebe wird bleiben.

Dein dich liebender Freund Laotse umarmt dich mit den Flügeln des Lichtes – An’Anasha

 

Anm.: Schau mal hier liebe/r duftfeilchen: https://www.shimaa.de/fuer-dich-persoenlich/ursprungsname/