Ursache meiner Symptome

Überblick Fragen/AntwortenUrsache meiner Symptome
Fabijenna Sangantaria gefragt vor 2 Jahren

Omar ta satt, lieber Laotse, lieber Nama´Him,
seit mehreren Wochen habe ich wieder Symptome, die für mich schwer auszuhalten sind. Es geht um Unruhe, teilsweise Panik und das Gefühl der Benommenheit/ des Nichtdaseins. Wenn ich manchmal etwas mehr zur Ruhe komme und mich z.B. mit Jesus Christus verbinde, merke ich dann manchmal ein schönes Strömen durch den Körper, das aber leider nicht anhält, als wenn ich die Energien nicht halten kann.
Ich frage mich, ob das daran liegt, dass ich Wochen zuvor meinen Fokus verstärkt auf Dinge gerichtet habe, die mich evtl. beunruhigt haben (Aussagen über diese Welt, mit denen ich in Resonanz gegangen bin), oder an einer Unzufriedenheit, dass ich noch nicht das lebe, weswegen ich hergekommen bin? Mein Job ruht ja nun erstmal und ich könnte mich neu orientieren, weiß aber nicht so recht, wie. Möglicherweise haben sich die Symptome auch dadurch verstärkt, dass ich bei Heilsitzungen/Beratungen darauf aufmerksam gemacht worden bin, dass sich nicht göttliche Energien an mich angeheftet haben und nicht gehen wollen, ich aufpassen solle, dass sich an meinen inneren Kanal, über den ich öfter energetisch auf meine Fragen Ja-/Nein-Antworten bekomme, nicht Täuscherseelen andocken und darüber hinaus auch Implantate und Sabotageprogramme im Spiel sind? Hat das mein Vertrauen erschüttert? Oder worum geht es, lieber Laotse? Ich versuche schon, mich wieder neu auszurichten und weiß nicht recht, was mich hindert.
Ich danke dir so sehr für deine letzte Antwort, die mich erhoben hat, lieber Laotse. Und ebenfalls ein An´Anasha an Nama´Him für das liebevolle und gewissenhafte Übermiteln der Nachrichten.
Elexier und An´Anasha
Fabijenna
 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 2 Jahren

Meine geliebte Seele des hohen Lichtes. Ich bin Laotse, begrüsse dich, Omar Ta Satt.
 
Das Auge Gottes wacht über dich. Tief verbunden bist du mit deinem Hohen Selbst, Melek Metatron und hell strahlt das Licht. Niedrige Energien haften sich niemals am hohen Lichte an. Wende dich ab von Menschen, die solche Dinge erzählen. An ihnen haftet eine Unbewusstheit und es ist so leicht Menschen zu verunsichern. Gerade wenn es um spirituelle und nicht sichtbare Energien geht. Schließe die Worte von Laotse in dein Herz und vergiss all das.
 
Es ist ein Grund, ein Auslöser gewesen, dass du dich unzufrieden fühlst, wie ein schlechtes Gewisssen hast. Doch ich sage dir: Nicht könnte ferner liegen. Gehe mit Gelassenheit und tiefer Liebe zu dir selbst und richte dich aus. Spüre die Neutralität und die große Ruhe. Rufe Melek Metatron und bade in Gottes Händen. Die einzigen Energien, die sich manches Mal anhaften, sind kollektive Energien, doch diese haben nicht die Kraft, wie solche negative Botschaften, die fern der Wahrheit liegen. Lerne daraus und lasse so etwas nicht mehr zu.
 
Dein dich liebender Freund Laotse.