Unsicherheit

Silvia gefragt vor 3 Jahren

Omar ta satt lieber Lao Tse
 
Einerseits habe ich so viele Fragen, daß ich nicht sagen kann welche ich gerne als erstes Verstehen möchte. Andererseits verflüchtigt sich die Wichtigkeit während des Überlegens und alles ist nicht mehr so dringlich. 
Ich versuche seit geraumer Zeit den Weg des Lichtarbeiters zu gehen. Manchamal bin ich voller Zuversicht und Tatendrang und es fällt mir leicht zu erkennen, wo Blockaden und Hindernisse sind und auch die Zusammenhänge. Informationen sind einfach so da, und der Gedanke an Zweifel kommt überhaupt nicht auf. Doch die meiste Zeit binich wie hin und hergerissen. Sehr viele Zweifel machen sich breit und ich hadere sogar, ob es überhaupt etwas für mich ist oder ob ich aufhören soll. Es gibt körperliche Symptome bei denen es mir einfach nicht gelingt sie auf der Energetischen Ebene aufzulösen (starkes Übegewicht, immer wiederkehrende Schmerzen im linken Po/Hüfte, die dauerhafte Entzündung der Stirn- und Nebenhöhlen und eine tiefsitzendes emotionales Problem)
Was es mir unheimlich schwer macht mit den Zweifeln umzugehen ist auch, daß ich einige Ausbildungen absolviert habe (Channeling, Tierkommunikation usw.) die auch wunderbar funktionieren, wenn ich mit anderen übe. Sobald ich es aber alleine machen möchte funktioniert es nicht. Beim Channeln z. B. kommt es mir vor das ich tausende von Bildern und informationen auf einmal bekomme. Bei TK bekomme ich keine Verbindung.
bitte lieber Lao Tse, wie kann ich ohne Zweifel meinen Weg klar erkennen und gehen?
In Dankbarkeit, Licht und Liebe grüsst dich Silvia
AN´ANASHA
 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 3 Jahren

Ich bin Laotse. Dir in tiefer Liebe zugeneigt, blicke ich mit deiner Erlaubnis in deine Seele, meine liebe Freundin.
 
Zunächst möchte ich dir übermitteln, dass es längst nicht beim Versuch geblieben ist, den Weg einer Lichtbringerin zu gehen. Du gehst diesen Weg. Auch wenn dich manches Mal Zweifel plagt, so ist eine Umkehr nicht möglich. Es wäre für dich, als würdest du aufhören zu atmen. Somit gibt es nur den Weg voran und sich den Hindernissen zu stellen. Wobei ich bei dir erkennen kann, wie schön ausgedehnt du bereits bist in deinem Licht und es nicht an den mangelnden Fähigkeiten läge, sondern viel mehr daran, dass du dich ab und zu ablenken lässt, vom Wesentlichen.
 
Zentriertheit und etwas Ausdauer um deine Fähigkeiten kennenzulernen, wäre sehr hilfreich. Manche sagen, es wäre noch kein Meister vom Himmel gesagen. Doch du bist sozusagen direkt vom Himmel gefallen. Dir deiner Meisterschaft bewusst zu sein, und dass selbst ein hoher Meister Übung benötigt und einen gewissen Fokus. Manches Mal gibst du zu schnell auf.
 
Die Symptome die du nennst, gehören zu deinem Prozess. Sie mögen störend sein aus menschlicher Sicht, aus Sicht deiner Seele hingegen sind sie Gold wert. Lasse dich davon nicht ablenken, sondern nehme sie als Bestärkung. Sie sind nicht entscheidend, für das, was du für die Menschen tun kannst.
 
Verbinde dich wenn du mit Tieren Kontakt aufnimmst immer mit dem Hohen Selbst des Tieres und mit Kuthumi.
 
Meine Energie, von Laotse, ist für dich sehr hilfreich, gerade auch für das Channeln. Möchtest du mit mir, Laotse, das Channeln üben? Ich stehe bereit. Rufe mich und richte deinen Fokus klar aus. Fokussiere dich auf eine Energie, so dass nicht die vielen Frequenzen des Universums und Strömungen der geistigen Welt deine Kanäle verstopfen können. Richte dich beim Üben nur auf meine Energie aus. Du wirst große Fortschritte machen, denn ich werde dich schulen, wenn du das möchtest.
 
Ich bin bei dir, in tiefer Liebe und unermesslicher Freundschaft für alle Zeit – Laotse.