Selbstliebe

ShanADrana gefragt vor 4 Jahren

Liebster Lao Tse,
ich möchte dich fragen aus welchem Grund es mir immer noch so schwer fällt mich selbst zu lieben und anzunehmen so wie ich bin. 
Voller An’Anasha für dich Lao Tse und für Nama’Him,
ShanADrana

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 4 Jahren

Mein liebes Kind der Liebe, ich bin Laotse, dein Freund und sage dir, du wirst unermesslich geliebt.
 
So wie du diese Frage gestellt hast, ist es eine sehr gute Frage, denn glaube mir, das fragen sich die Engel im Universum ebenso. Da sie nicht der Dualität unterliegen, verstehen sie das auch nicht wirklich, warum viele Menschen es einfach verweigern, sich selbst so zu lieben, wie sie von Gott geliebt werden. Ich Laotse, der ich auch viele Male Mensch war, kann zumindest noch im Ansatz diesen Zweifel an sich selbst, das Gefühl nicht gut und schön genug zu sein, nachvollziehen.
 
Es ist wie wenn ein Perle, die vollkommen ist, sich fragt, warum finde ich mich nicht schön und vollkommen? Und jedes Licht im Universum antworten möchte: Ja warum – warum denn nicht? Du bist doch wunderschön und vollkommen.
 
Doch natürlich sind es zum einen kollektive Gedankenmuster und zum anderen liegt es auch an den Erfahrungen, die du als Kind gemacht hast, was letztendlich auch wieder nur Meinungen von anderen Menschen widerspiegelt, die sich nicht schön und gut genug fanden und sich nicht lieben konnten. Das erzeugt in der Kinderseele Stauungen der Energien, so dass die Liebe, die darin ist, nicht mehr frei fließen kann. So führt das zu einem Kreislauf, in dem das innere Kind immer wieder Erfahrungen dieser Art macht.
Da du mit der Energie von Ana’Anaraa vertraut bist, sehe ich, dass sich diese Blockierungen nun sehr schnell lösen. Sei achtsam und milde zu dir, das erleichtert den Liebesenergien in deinem Seelenaspekt und deinem inneren Kind die fließende Liebe, die unterbrochene Hinwendung, ganz zu überwinden. Verbinde dich immer wieder auch ganz tief mit den Buchstaben A in deinem Ursprungsnamen und nähre sie mit Tahi’Taa und schwinge dich ganz ein auf die fließende Liebe und lasse sie ganz bewusst in deinem Seelenaspekt strömen.
 
Höre immer wieder mit deinem Herzen und deinem inneren Kind ganz bewusst die Worte: Du wirst unermesslich geliebt, du bist willkommen. Es ist alles im Fluss, gebe dich dem hin.
 
Dein Freund Laotse, der dich so sehr liebt – An’Anasha