Schmerzen, und der physische Körper

Überblick Fragen/AntwortenSchmerzen, und der physische Körper
Seelenstern gefragt vor 2 Jahren

OMAR TA SATT,

lieber Meister Laotse, und lieber Nama´Him,
ich bitte um Eure Unterstützung,
ich möchte wissen, was bedeuten die Schmerzen, die mich schon so lange begleiten, in wechselnder Form, und mich sehr fordern, und oft einschränken,
ich habe schon eine größere Herausforderung(Krankheit), die sich einige Zeit zuvor,auf meinen Weg legte, so glaube ich, ganz gut gemeistert,
doch in welche Richtung ich auch blicke, und was ich auch tue, es gestaltet sich, keine Veränderung, keine Besserung, oder gar Heilung,
ich bin auf der Suche, nach einer Lösung,
bitte Meister Laotse, hilf mir zu erkennen, zu verstehen, und zu heilen,

ein tiefes, und goldenes AN´ANASHA, Euch Beiden, ELEXIER

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 2 Jahren

Geliebtes hohes Licht auf Sol’A’Vana. Ich bin Laotse und voller Liebe begrüsse ich dich, Omar Ta Satt.
 
Es ist wichtig, dass du weißt, dass ich dir für deinen physischen Körper keine unmittelbare Lösung anbieten kann, denn das was du spürst in deinem Körper ist ein Symptom. Dieses Symptom steht an der letzten Stelle einer Reihe von auslösenden Momenten. Somit ist das, was du als Lösung bezeichnet, dort zu suchen, wo es ausgelöst wurde und wird. Das hat etwas mit vielen Inkarnationen zu tun. Vor allem bei dir mit der atlantischen Inkarnation und ist eine Erinnerung, die seit jeher in deinen Zellen gespeichert war und von Inkarnation zu Inkarnation in den Körper übernommen wurde.
 
Dafür haben wir euch die erlösenden Energien ANA’ANAARA und ANASHKA überbracht. Sei voller Zuversicht und öffne alle inneren Tore in deinem Seelenaspekt und auch in deinem körperlichen Aspekt. Beauftrage dafür deinen inneren Schmid, deinen inneren Architekten und den inneren Krieger, zusammen zu arbeiten und dafür zu sorgen, dass diese beiden Energien tief überall hin vordringen können, um Erlösung zu bewirken.
 
So fordert es von dir auch etwas Geduld, denn was in tausenden von Inkarantionen sich aufgebaut hat, erlöst sich oftmals nicht an einem Tag. Dennoch wird es sehr schnell geschehen. Unterstütze deinen physischen Körper, damit überall dort, wo Anspannung herrscht, Entspannung eintreten kann. Dafür gibt es vielerlei Möglichkeiten. Entspannung bedeutet Ausgleich der Energien und Loslassen. Gelassenheit und Ruhe und Geduld helfen dir dabei.
 
Du kannst auf der körperlichen Ebene Übungen vollziehen, um dem Körper bei der Entspannung zu helfen. So wird der Moment kommen, wann Erlösung fühlbar wird für dich. Somit ist jeder Schmerz bis dahin den du fühlst eine Transformation, eine Auflösung. Dankbarkeit darüber ist sehr hilfreich.
 
An’Anasha sag ich dir, dein Freund Laotse, danke dir aus ganzem Herzen und fühle mit. Wissend, du kannst voller Zuversicht sein.