…. mich fallen lassen

Überblick Fragen/Antworten…. mich fallen lassen
kahinaeleisia gefragt vor 3 Jahren

Omar ta satt liebster Laotse und liebster Nama\’Him!
Da ist etwas in mir, das mir schlimmste Gefühle und Horror bereitet, bei dem Gedanken, ich liege auf dem Rücken, und jemand könnte mich berühren, hauptsächlich am Oberkörper, wobei es keine Rolle spielt, ob es ein Mann oder eine Frau ist. Und sogar bei meinem Seelenpartner, mit dem ich innigst vertraut und verbunden bin, ist es so. Ebenso ist es mir nicht möglich, mich mit meiner geliebten Trommel auf eine Reise zu begeben, mich bei irgend etwas fallen zu lassen… auch nicht in einen Orgasmus, der ja die höchste göttliche Verbindung ist. Ich möchte das alles längst auflösen und heilen, aber ich finde die Ursache nicht…und es ist sehr schmerzlich und belastend. Du siehst es bestimmt, mein lieber Freund. Ich möchte dir von ganzem Herzen danken, und auch dir lieber Nama\’Him!!!!
 
Gesegnete Herzensgrüße mit all meiner Liebe
Kahina\’Eleisia

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 3 Jahren

Omar Ta Satt mein liebes hohes Licht auf Sol’A’Vana.
 
Oftmals versperrt die Suche nach einer Ursache den Blick für die Lösung, die meistens sehr einfach ist. Manchesmal zu einfach um angenommen zu werden.
 
Wenn ich in dein Seelenkleid blicke und die energetischen Verläufe aus vielerlei Inkarnationen betrachte, sehe ich, dass du starke Zellerinnerungen in dir trägst, die auch starke Emotionen auslösen. Dies ist auch in deinem Emotionalkörper sichtbar. So möchte Laotse dir sagen, wo du die einfachste Lösung findest:
 
Im Aussen, indem sehr viel in die Natur gehst. Wende dich einem Baum zu, der dich anzieht. Diese Baumgeister haben sehr große Heilungskraft und Macht. Verbinde diese Erfahrung im Aussen, indem du du in dich, in deiner Seele, in deinen Zaubergarten gehst, in dem alles möglich ist, zusammen mit deinem inneren Kind. Und lasse dir dort die Energie dieses Baumes zeigen. Sprich voller Liebe mit diesem Baumgeist und deinem inneren Kind. Lasse einen Austausch stattfinden und mache diese innere Welt zur Wirklichkeit und erleben sie auch im Aussen, in der Natur. Innen und Aussen werden in dieser neuen Zeit immer mehr eins werden. Nur wenn du diese lichtvollen und lebenden Energien im Innen wertschätzt und ihnen absolute Gültigkeit verleihst, können sie auch im Aussen für dich wirken.
 
So werden sich diese Ängste und Zellerinnerungen lösen, wenn du nur auf die Zauberkraft vertraust, die in dir liegt. Gebe dich dem inneren Geschehen in Vertrauen hin. Das stärkt dein Urvertrauen auch im Aussen.
 
An’Anasha, dein dich liebender Freund Laotse