Lemurien

Sonne gefragt vor 4 Jahren

Beim Nyroos-Seminar wurde gesagt, dass wir in der Zeit von Lemurien, als wir noch keinen Körper und Verstand hatten, viele Versprechen und Gelöbnisse abgegeben hätten. Meine Frage dazu: “Wem gegenüber wurden diese Versprechen und Gelöbnisse abgegeben? Gegenüber Yoah´toh?
 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 4 Jahren

Mein liebes Licht der Liebe. Ich begrüsse dich, dir zugewandt, tief verbunden, Omar ta satt.
 
Ich sehe eine wunderbare Steigerung deiner Merkaba Aktivität. Doch zu deiner Frage:
 
Gelöbnisse hast du immer, zu allen Zeitepochen dir selbst gegenüber abgegeben. Oftmals wurden dazu von dir Zeugen berufen. So hast du in Lemurien vor allem Zeugnis vor dem Herrn der Heerscharen abgelegt, vor Melek Metatron. Doch wichtig ist, dass du weißt, dass ein Zeuge eines Versprechens oder Gelöbnisses dir nur zusätzliche Kraft gibt und dich nciht bindet. Diese Gelöbnisse waren immer mehr als dienlich und sehr wichtig in der jeweiligen Zeitepoche. In anderen Epochen wurden viele dieser Gelöbnisse wieder aufgelöst von dir, um der neuen Zeitennergie Rechnung zu tragen.
Durch jedes Gelöbnis warst du nur dir selbst gegenüber, deinem Licht, deiner Seele, deiner tiefen Absicht und Entscheidung, für das Licht zu wirken, verantwortlich. Ebenso konntest du dich jederzeit von diesen Gelöbnisse wieder entbinden, auch wenn das manches Mal nicht so einfach war und ist, weil deine Seele oft noch daran festhielt. Gerade jene Gelöbnisse die in der Zeit von Lemurien gegeben wurden, als noch kein Körper und keine Dualität im heutigen Sinne vorhanden war, wurden viele davon gemacht, weil es sehr einfach war sie einzuhalten.
 
Ich bin Laotse und freu mich immer noch des Anblickes deiner Merkaba. Lasse deine Einhornenergie frei zirkulieren. An’Anasha.