Ich und meine Eltern

Überblick Fragen/AntwortenIch und meine Eltern
NijaMaa gefragt vor 3 Jahren

Lieber Laotse
Ich bin eine junge Lichtarbeiterin und das Verhältnis zwischen mir und meinen Eltern ist im Grunde sehr gut.. Ich habe sehr liebe Eltern und ich bin ihnen für Vieles sehr dankbar. Dennoch war unser Vethältnis auf emotionaler Ebene schon immer etwas distanziert.. V.a in letzter Zeit haben wir uns irgendwie voneinander entfernt.. Das liegt sicherlich auch nicht zuletzt daran, dass ich mich stark verändert habe, indem ich seit einigen Jahren einen intensiven spirituellen Aufstiegsweg gehe.. Viele meiner Sichtweisen und Haltungen haben sich verändert.. Ich kann seither so Vieles gar nicht mehr mit ihnen teilen resp. mich mitteilen.. Es macht mich irgendwie traurig, dass wir uns so entfremdet haben.. Nicht, dass das Verhältnis jetzt nicht gut wäre, aber irgendwie so als würden sie mich nicht mehr kennen oder verstehen.. Komischerweise traue ich mich in ihrer Gegenwart auch nicht vollständig ich zu sein.. Damit meine ich v.a. mein inneres Licht zu zeigen, voller Leichtigkeit und Freude zu sein.. In ihrer Anwesenheit bin ich oft kontrolliert und unlocker.. Weshalb fällt es mir gerade mit ihnen so schwer mein wahres Wesen zu zeigen? Was steht ggf. zwischen uns? Wie nimmst Du unser Verhältnis wahr und was kann ich ggf. tun? V.a in Bezug auf meine Mama ist das Verhältnis teils sehr distanziert, obwohl wir uns in Vielem eigentlich ähnlich sind…
Es wäre mir eine Freude lieber Laotse Deine Sichtweise dazu zu “hören”..
AN’ANASHA von Herzen lieber Laotse und auch lieber Nama’Him
 
Nija’Maa

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 3 Jahren

Omar ta satt meine geliebte Seele des Lichtes. Ich bin Laotse und ich sende dir tiefe Gelassenheit und Ruhe und ein warmes Herz voller Liebe für dich selbst.
 
Es sind verschiedene Ebenen des Bewusstseins, die aufeinander treffen. Doch auch die Ebene der nie sich verändernden, tiefen Liebe. Ein Kind wünscht sich in seiner Seele so sehr, dass die Eltern auf es stolz sind. Ob das Kind klein oder erwachsen ist, spielt dabei keine Rolle. Wisse, deine Eltern sind sehr stolz auf dich und lieben dich sehr. Und ihre Seelen wissen darum, dass du den Weg des Erwachens gehst. Auch deine kosmischen Eltern sind so stolz auf dich. Es ist nicht immer leicht, aus dem Menschlichen heraus betrachtet, beides unter einen Hut zu bringen, deinen Schöpfereltern im Universum, und damit dir selbst, deinem Licht, die Ehre zu erweisen und auf der scheinbar anderen Seite, deinen irdischen Eltern und deinem Mensch-Sein. Doch das ist die hohe Schule der Neuen Zeit, das Menschliche und das Spirituelle zu vereinen. Und auch wenn es dir nicht so leicht fällt, hast du doch die besten Voraussetzungen dafür. Nimm jede Sorge und jeden Druck von dir. Beides scheint nur unterschiedlicher Natur zu sein, doch ist es nicht.
 
Zeige deinen irdischen Eltern aus ganzem Herzen deine ganze Wertschätzung und deine Hochachtung. Vielleicht möchtest die ihnen einmal erzählen, wie froh du bist, sie als Eltern zu haben und wie dankbar du bist, wie schön es war und immer noch ist und dass du sie lieb hast.
 
Wenn du das aus deinem Herzen sagen kannst, wirst du ganz du selbst sein. Du wirst unermesslich geliebt.
Ich bin Laotse, dein Freund und sage dir liebevoll An’Anasha.