Gratwanderung zwischen Wirklichkeit und Dualität

Überblick Fragen/AntwortenGratwanderung zwischen Wirklichkeit und Dualität
rosenmuschel gefragt vor 4 Jahren

Mein lieber Laotse
OMAR TA SATT
Ich habe bemerkt,dass man seine Fragen genau stellen muss um eine Antwort aus der geistigen Welt zu erhalten. Danke dafür 🙂
Ich habe immer deutlicher das Verlange mich länger und länger in der Wirklichkeit aufzuhalten, und höre mir gern Channelings an , und versuche mich zu erden wo ich kann,… und doch geschieht es immer wieder, dass die Dualität in Form von Aktionen und Aussagen von Personen(besonders einer bestimmten) mich brutal aus der Wirklichkeit zu reißen versucht, und dies ihm auch oft gelingt…ich habe danach immer starke Unruhe, körperliche Schmerzen, seelische Disbalancen und brauche dann fast 2 Tage um wieder in mein Gleichgewicht zu kommen. Leider kann ich mich bisher -noch- nicht komplett räumlich distanzieren, ich arbeite daran und bitte die himmlischen Mächte immer wieder um Hilfe und Beistand, und mich bei solchen Gelegenheiten zu begleiten.
Lieber Laotse, bitte sage mir, was ich aktiv tun kann, nicht so stark aus der Balance zu geraten, wenn ich mit dieser Person konfrontiert werde, wie kann ich mich aktiver vor solchen Attacken der Dualität schützen?
Ich danke dir herzlich und sende wünsche dir Gottes Segen.
An Anasha deine B. 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 4 Jahren

Meine liebe Seele des Lichts. Sehr gerne möchte Laotse dir darauf antworten, weil es auch etwas ist, was sehr viele erwachte Menschen nun betrifft.
 
Doch dich ganz persönlich: Du bist da etwas streng mit dir und somit auch mit diesen Situationen. Einerseits trägst du das tiefe Verlangen, immer länger in der Wirklichkeit zu verweilen. Doch auf der anderen Seite ist es auch sinnvoll, und das gilt es zu lernen, dich bewusst dann wieder auf die Dualität, die noch um dich herum vorhanden ist, einzuschwingen und dabei doch bei dir zu bleiben. Ansonsten wäre es nicht mehr möglich, anderen Menschen zu begegnen, sie zu erreichen in ihren Herzen.
 
Versuche die Zeit, die du in der Dualität verbringst, mit Gelassenheit zu betrachten. Eben jene Momente, wenn du aus der Wirklichkeit heraus gehst, oder heraus gezogen wirst, durch Umstände oder andere Menschen. Das ist sehr wichtig – und so wirst du eine Meisterin darin werden. Schätze dich glücklich, dass du die Möglichkeit hast, immer wieder in die Wirklichkeit zurück zu kehren und versuche jene Menschen, die in Wahrheit ja dein Licht brauchen, soweit es dir möglich ist, mit Zugewandtheit und Freude zu begegnen. Wenn dir das nicht immer gelingt, dann mögest du dir das auch nachsehen.
 
Mit der Zeit wirst du immer schneller und einfacher wieder in die Wirklichkeit deiner Seele zurückkehren können. Wichtig ist, dass du die Dualität nicht als Feindbild siehst. Du wechselst ganz einfach in solchen Momenten zwischen den Dimension und das ist anfangs nie so einfach. Es ist ein Übung, mein hohes liebes Licht auf Sol’A’Vana.
 
Dein Laotse