Gesundheit

Renate gefragt vor 1 Jahr

Hallo lieber Andre Nama´Him,
Ich werde in diesem Jahr 50 Jahre alt. Danke, dass ich Dir meine Frage stellen darf.
Wie befreie/löse ich mich aus meinen Traumen und sehr schweren Depressionen, diese habe ich seit über 40 Jahren ? Dadurch erfahre ich sehr viel Ablehnung meiner Person und auch das Verlassen werden, zieht sich durch mein ganzes Leben durch.
Von Herzen Danke
Liebe Grüße
Renate
 
 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 1 Jahr

Mein liebes Licht der Liebe. Ich bin Laotse. Es ist mir eine Freude und Ehre.
 
Du trägst Lasten, die nicht zu dir gehören, aus dem Feld deiner irdischen Familie. Seit bereit, diese Lasten loszulassen. Auch wenn du sie aus Liebe trägst, für die Ahnen, sind es nicht deine Lasten. Sie drücken dich nieder und machen dich unfrei.
 
Rufe die Weltenhüter mit den Tönen: SHABAAS. Zünde dabei eine Kerze an, für deine Eltern, Vater und Mutter und verneige dich vor ihnen, so tief es dir möglich ist, fühle dich als Kind und sage ihnen Danke.
Versuche das so oft, bis du es wirklich fühlen kannst, dass du für das Leben dankbar bist. Wenn du das tust, und die Weltenhüter bittest, werden sie in einem Moment der Gnade, wenn es für dich richtig ist und gut, dir helfen, dich von diesen Lasten zu befreien.
 
Ob deine Seele dafür bereit ist loszulassen, kannst du daran sehen, ob du diese Dankbarkeit fühlen kannst. Diese Demut vor dem Leben und für alle, die vor dir waren und das Leben an dich weiter gereicht haben. Dankbarkeit heißt in der Sprache der Engel AN’ANSHA und ist zutiefst heilsam.
 
An’Anasha sagt dir Laotse, dein Freund, voller Liebe für dich.
 
Anm.: Liebe/r Natschi. Es gibt für alles eine Lösung. Es ist immer die Liebe. Sei voller Zuversicht und Mut. Schau mal, evtl. könnte dir das auch noch sehr helfen dabei: https://www.youtube.com/watch?v=T-Q9Nz5uU00&t=28s
Liebe Herzensgrüsse, André Nama’Him