Gesundheit!

fuchsloch17 gefragt vor 3 Jahren

Ich habe seit 8 Wochen Morbus Münier starcke Schwindel Anfälle komme irgendwie nicht zur Beruhigung des Ohrensystem bin immer zu Hause viel liegen was kann ich noch tun ?

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 3 Jahren

Mein liebes hohes LIcht der Liebe. Es begrüsst dich Laotse mit den Worten Omar Ta Satt. Lasse diese Schwingung in dir klingen.
 
Ich blicke in deine Seelenenergie und erkennne, dass du an etwas festhältst. Wenn ich genauer blicke, kann ich sehen, dass wie ein Netz, eine Energie der Sorge darum gespannt ist. Wenn du dir das bildlich vorstellst, erkennst du ebenso wie ich, das das nicht dienlich ist und zu keiner Lösung führt. Habe keine Sorge um deinen physischen Körper. Er zeigt dir etwas, deiner Seele entspringend. Höre auf den Klang deines Herzens und deiner Seele. Es ist die große Zeit der Bewusstwerdung. Nichts im Außen ist wirklich wichtig. Wende dich deinen inneren Welten zu. Erkenne, dass du auserwählt bist Menschen zu begleiten aus deiner tiefsten Spiritualität heraus.
 
Erinnere dich, dass du einst in Lemurien ein Gelöbnis abgelegt hast. Du bist hierher gekommen um zu vergessen wer du bist. Und nun ist die Zeit dich zu erinnern, dass es deine Aufgabe ist dich selbst  zu finden. Schwindel zeigt immer an, dass du in einer Phase des Übergangs bist, die manches Mal eine Unsicherheit und Orientierungslosigkeit auslöst, die jedoch dann, wenn du dich ausrichtest, ganz auf das Licht in dir, auf das tiefe Vertrauen in deine Göttlichkeit, zu einer neuen Sicherheit führt. Dieser Schwindel wird wieder vergehen, vermeide es, ihm einen medizinischen Namen zu verleihen, denn damit blockierst du deinen Erkenntnisprozess. Nehme die Sorge und Angst um deinen physichen Körper hinfort und nutze die Zeit, die dir das Symptom gibt, um die Liebe, das Licht und das tiefe Vertrauen in deine göttlichen Kern zu fühlen, und die Zuversicht, die daraus erwächst. Habe keine Sorge, keine Angst. Ich und viele hohe, lichte Wesen sind bei dir und in dir,  ein Teil von dir. Du wirst geführt aus dir selbst heraus. Gebe dich dieser Führung hin, vertrauensvoll wie ein Kind. Deine Seele kennt den Weg.
 
Dein Freund Laotse, der stets zu Diensten und voller Liebe für dich ist – An’Anasha.