Daniela

irina gefragt vor 3 Jahren

Lieber Laotse
meine mongoloide Tochter Daniela ,35 Jahre,hat seit einem halben Jahr Magenprobleme die einhergehen mit Ohnmachtsanfällen. Sie war deshalb 2 mal im Krankenhaus und nässt mittlerweile auch ein. Sie leidet sehr darunter und bisher konnte kein Arzt oder Heilpraktiker ihr helfen. Wir wissen nicht ob sie etwas belastet oder woher diese Schmerzen kommen, deshalb bitten wir dich um Hilfe.
Liebe Grüße und danke für deine Antwort.
Gabriele, Ulf und Daniela 

1 Antwort
Laotse beantwortet vor 3 Jahren

Geliebte Freunde des Lichtes. Voller Liebe, bin ich Laotse bereit, so gut es möglich ist, diese Frage zu beantworten.
 
Zunächst einmal blicke ich zu dieser Seele der Liebe und möchte euch sagen, dass sie viel mehr wahrnimmt, als mancher Mensch, der sich als “normal” bezeichnen würde. Gerade diese Seelen haben gewählt, bei dieser Inkarnation ihren Verstand aussen vor zu lassen. So ist das einzige was ihnen bleibt – und ich möchte vorausschicken, dass es viel mehr ist als das – es ist viel mehr als alles denken, ist das Fühlen. In der neuen Zeit werden alle Menschen immer mehr zu fühlenden Wesen werden. So nimmt sie einfach Energien wahr und was sich in ihrem Sonnengeflecht staut, sind vor allem kollektive Energien der Sorge, der Angst und sie kann sie nicht verdrängen, wie es viele Menschen derzeit noch tun. Sie fühlt für die Menschen. Das was derzeit auf dem Planeten stattfindet, könntest du sagen, macht ihr Magenschmerzen. Das hat zur Folge, dass sie, die es gewohnt ist, die Energien des Universums ebenso ungefiltert aufzunehmen, voller Hingabe, dass die magnetischen Liebesenergien sich im Bereich des Sonnengeflechtes stauen. Das kann bis zur Bewusstlosigkeit führen und in diesem Moment der Ohnmacht löst sich dann der Stau wieder etwas auf. So wird kein Arzt, der nicht energetisch wahrnimmt und denkt und dieses Wissen trägt, etwas finden.
 
Zentriere dich in deinem Herzen, spüre die Liebe zu allem was ist und öffne deine Heilungskanäle, die du hast. Rufe das Universum um die Energie ANA’ANAARA an. Es ist, stelle es dir vor, ein Licht funkelnd wie viele kleine Diamanten. Lasse es durch dich fließen, durch deine Hände und lege deine Hand auf das Sonnengeflecht deiner Tochter. Drehe behutsam gegen den Uhrzeigersinn, ruhig und langsam. Bitte sie, dabei ruhig bis weit hinunter in den Bauch zu atmen. Danach lasse in ihrem Sonnengeflecht eine goldene Lichtkugel erscheinen und sich ausdehnen. Du kannst ihr das auch sagen, während du deine Hand noch auf ihr ruhen lässt, dass sie sich das vorstellen soll – sie kann das sehr gut – sie zweifelt nicht daran.
Gehe danach genauso mit dem Nabelchakra vor. Führe diese Behandlung immer wieder durch, achte immer auf einen guten Moment, dass es für alle stimmig ist.
 
So werden sich diese Symptome lindern lassen.
 
Voller Liebe war es mir eine Ehre und ich sage euch An’Anasha für euer Vertrauen und eure fürsorgliche Liebe. Laotse.